SUNSHINE BABY

Leuchtkraft

Hey ihr Wintersocken heute ist Frühlingsanfang ;-). Und weil die Sonne noch etwas zögert, habe ich heute ihren Part übernommen. Ja, zur Zeit gehe ich auf wie die Morgensonne...also mein Herz, beim Gedanken an den kommenden Frühling meine ich - hallo was denkt ihr denn?! ;-). Wie dem auch sei, ein richtiges Möchtegern-Fixgestirn am Bloggerhimmel braucht ja ordentlich Leuchtkraft und diese verleiht mir heute mein neuer, sonnengelber Mantel von Mango. Dieses Gelb gab's sogar für wenig Geld, nämlich im Sale. Auf jeden Fall merkt euch: Gelb ist die Trendfarbe dieses Frühlings! 

Zur Kombination empfehle ich blaue Stücke. Die Komplementärfarbe harmoniert und überfordert das Auge nicht. Aber auch weisse oder schwarze Sachen passen immer. Mir hat es dieses gepunktete Kleid von ASOS angetan, aber ich war nicht schwer zu überzeugen: hauptsache keine Streifen ;-). Einen weiteren Akzent setzen die roten Cherry-Bommel an meiner Clutch. 


Und nun verschwinde ich wie die Abendsonne am Horizont - aber ich geh nicht unter ;-).
Wann ist euer Sonnenmoment am Firmament?

Sincerely Svenja

Pictures from: Viviane Burkhardt


Shop my outfit:

MEINE LIEBLINGSSTORES FÜR UMSTANDSMODE

Nochnieschwangere

Wo kaufen eigentlich Schwangere ihre Outfits? Fragen mit denen sich Nochnieschwangere (zu welchen ich ja bis vor Kurzem auch gehörte) regelmässig nicht beschäftigen :-). Kommt Frau dann aber in die frohe Hoffnung, vergrössert sich das Problem der Outfitsuche im Gleichschritt mit dem Bauchumfang. Sincerely Svenja schafft jetzt Abhilfe und löst für euch dieses absolut nicht weltbewegende Problem ;-). Ein Blogpost für alle latent Schwangeren und für Personen, welche sich einen respektablen Bauchumfang zulegen möchten. Und für alle anderen Zeitbesitzer.

Mein liebster Onlineshop für Schwangerschaftsmode ist ASOS. Ihre Umstandsmode finde ich hammermässig. Heute kombiniere ich das schwarze Kleidchen von ASOS mit einem gestreiften Pullover. Querstreifen versteht sich - bin ja schwanger :-). Der Look wird perfektioniert mit einem Sneaker von Adidas (Supernova Schuh).

Ansonsten hab ich bei Zalando, boohoo, Pinkblush, Topshop und H&M schon einige tolle Teile gesehen. Nebst den Schwangerschaftshosen (kennt ihr von meinem vorletzten Post) trage ich auch immer öfters Leggings, wie heute beispielsweise. Super cozy!

Um den Hals trage ich übrigens eine Bola-Klangkugel. So erkennt man Schwangere - an der Klangkugel :-).


Mittlerweile bin ich schon im letzten Trimester und kann meine Kleine schon richtig fest spüren...und ja es wird ein Mädchen!

Sincerely Svenja

Pictures from Viviane Burkhardt


Shop my outfit:

POSEN IN LATZHOSEN

Den Latz halten

Eigentlich halte ich nicht gerne den Latz...ausser es befindet sich mein Babybauch darunter :-). Die Latzhose ist zur Zeit kein Trend, der letzte Hype um Stars in Latzhosen ebbte bestimmt schon vor 2 Jahren ab. Trotzdem knall ich's euch heute vor den Latz :-). Für mich nämlich steht die Hose hoch im Kurs!

Nebst dem gut aussehenden und muskulösen Handwerker, steht meiner Meinung nach die Latzhose nur noch den weiblichen Modelfiguren und eben den Schwangeren besonders gut :-). Da ich weder männlich noch Model bin, musste ich halt schwanger werden :-). Spass beiseite, diese Latzhose hier ist von Noisy May. Diese Marke ist bekannt für ihre Liebe zu Denim und ich finde das sieht man. Übrigens mir ist aufgefallen, dass beinahe jeder Store mit Schwangerschaftskleidung Oberteile in Streifenoptik verkauft. Und es sind immer Querstreifen! Wieso um Himmels willen sind es immer Querstreifen??? 


Diese Streifen liegen mir wirklich quer auf dem Magen :-). Bevor ich nun für heute den Latz halte zeige ich euch auf den letzten zwei Bildern noch meine liebe Fotografin Viviane.


Und denkt immer daran: "Lieber den Latz in der Hand als die Taube auf dem Dach". 

Sincerely Svenja

Pictures from Viviane Burkhardt


Shop my outfit:

UMSTÄNDLICH

Runde Posen in Umstandshosen

Es war lange so geheim wie ein Teenager-Tagebuch: Meine Schwangerschaft :-)! Da ich aber deswegen oft müder bin als Gamer nach LAN-Partys, habe ich mir eine kleine Blog-Pause gegönnt. Nun bin ich im 6. Monat und überhappy :-). Folgt mir doch weiterhin auf InstagramFacebook und natürlich meinem Blog: Es erwarten euch weiterhin Outfitposts, Lifestyle, Beauty, Interior und auch ab und zu etwas zur Schwangerschaft!

Heute zeige ich euch die modische Antwort auf wachsende Bäuche (könnte auch für Männer interessant sein ;-)). Wenn der Bauch wächst wie im Herbst die Kürbisse, beginnt die Hose zu zwicken und zu drücken. Ein offener Hosenknopf oder ein runtergerollter Hosenbund sind da auf Dauer keine Lösung. Besser ist die super bequeme Schwangerschaftshose. Der tief sitzende Hosenbund mit dem angenähten Bauchband bietet maximale Flexibilität und wächst mit der Babykugel mit :-). Optisch sind die Hosen kaum von normalen Jeans zu unterscheiden, was besonders zu Beginn der Schwangerschaft von Vorteil sein kann ;-).

Die Hose kombiniere ich mit einem weit geschnittenen Hemd von Zara mit weissen Punkten. Passend zur "runden Sache" also :-). Besonders heiss finde ich die Lackschuhe und darunter die Netz-Söckchen - dieser neue Trend nennt sich übrigens "fishnet-Trend". Grobmaschig wie zur Zeit mein Gedächtnis - aber zur sogenannten Schwangerschaftsdemenz ein andermal...:-)


Findet ihr den Style "on point", oder kann ich damit gar nicht punkten?

Sincerely Svenja

Pictures from Viviane Burkhardt


Shop my outfit: