TEATOXING WITH SKINNYME TEA (REVIEW)

SMT - SkinnyMe tea (Review)
Detox-Tee's versprechen einiges. Das Immunsystem zu stärken beispielsweise. Sie sollen dich auch deiner Traumfigur näher bringen, dein Hautbild verbessern und dein Wohlbefinden steigern. Kein Wunder findet man zur Zeit Detox-Tee's einfacher als das passende Outfit of the day. Die wärmeren Tage künden die kommende Bikinisaison und der Spiegel den Handlungsbedarf an :-). Nachher-Fotos von Absolventinnen erfolgreicher Detox-Tee-Kuren auf Instagram oder Facebook befeuern meinen Forschungsdrang: Jetzt will ich es wissen. Es ist Zeit für mein Detox-Experiment.

Getestet habe ich das "SkinnyMe Teatox" Pack für 14 Tage. Inhalt: den "Colon Cleanse Tee" und den "Loose Leaf Tea".

Doch bevor wir starten - was ist eigentlich Detoxing?
Als deutsche Begriffe noch ausreichten, war Detoxing auch als Entschlackungskur bekannt. Der Körper soll gereinigt und entwässert werden. "Giftstoffe" sollen ausgeschieden werden. Läuft es mit der eigenen Verdauung wieder mal schleppender als der Verkehr am Gotthard über Ostern, können diese Detox Tee's das ganze merklich beschleunigen :-).


"Colon Cleanse Tea":
In diesem Paket befinden sich 7 Teebeutel. Der Tee wird nur jeden zweiten Abend getrunken. Es handelt sich um eine Kräutermischung, welche speziell für die Unterstützung der natürlichen Ausscheidungs- und Entgiftungsprozesse im Magen und Darm entwickelt wurde. Hier dazu mein Praxistipp: Trinkt den Tee erst kurz bevor ihr ins Bett geht! Ansonsten werdet ihr noch vor dem Weckerklingeln durch Bauchkrämpfe geweckt...danke Sincerely Svenja. Bitte :-).

"Loose Leaf Tea":
Der Name verrät es, dieser Tee ist lose verpackt. Er wird jeden Morgen getrunken. Er soll die Leberfunktion unterstützen, nährt den Körper und verspricht dir mehr Energie. Da der Tee lose verpackt ist, habe ich noch ein Tee-Ei in Zitronenform dazu erhalten. Sieht ja toll aus, nur leider sind die Löcher ein wenig zu gross geraten und so schwimmt auch immer ein Teil der Teemischung mit in der Tasse herum. Im Onlineshop gibts neben der "Zitrone" auch noch eine "Erdbeere" zu bestellen.

Geschmack:
Ich persönlich empfand den Geschmack des "Colon Cleanse" (auf die Übersetzung wird an dieser Stelle verzichet :-)) in etwa so appetitlich wie sein Name. Der Tee ist eine Mischung aus Grüntee, Nesseln, Sellerie, Löwenzahl und noch anderen Zutaten. 
Der Loose Leaf Tea war geschmacklich schon eher mein Fall. Er besteht aus Lotus, Rhabarber, Gerste, Zitronengras und noch anderen leckeren Zutaten.

Mein Resultat nach 14 Tagen:
Also so dünn, dass ich beim Duschen hin- und her rennen muss um nass zu werden, bin ich nicht geworden :-). Aber: Meine Waage zeigte tatsächlich 2 kg weniger an! Mir gefällt das Resultat. Zudem habe ich mich während der Kur wirklich fitter gefühlt, besonders morgens, nach dem Genuss des "Loose Leaf" Tees.  

Mein Fazit:
Wunderwaffe gegen den Winterspeck? Buh, wär ja zu schön. Ich bin aber mit meinem Resultat zufrieden. Für noch bessere Resultate kann die Tee-Kur mit ein wenig mehr Bewegung und gesunder Ernährung ergänzt werden. Auf der Webseite von SMT findet ihr Ernährungspläne und verschiedene Fitnessübungen. Schaut rein und probiert es aus, es lohnt sich!



Danke an das "SkinnyMe tea" Team! You made me skinny - zumindest ein bisschen :-). Schaut doch mal auf der Homepage von SMT vorbei - da findet Ihr die verschiedenen Tees, deren Preise und vieles mehr.

Zwei Kilos näher an den Bikinis!

Sincerely Svenja